Impressum AGB Datenschutz Hilfe Versand
Kunstlederprofi-Shop

Tips für die Reinigung

Was sind Phthalate

Was sind Phthalate

Was sind Phthalate?
Phthalate sind eine bestimmte Gruppe von Weichmachern, die sogenannten äußeren Weichmacher. Durch äußere Einflüsse, wie Druck und Temperatur, können sie aus dem Verbund wandern, migrieren. Phthalate wie der Weichmacher Diethylhexylphthalat (DEHP) gehören zu den wichtigsten Industriechemikalien und werden in sehr großen Mengen erzeugt.
Von den jährlich weltweit produzierten 2 Millionen Tonnen DEHP werden 90 Prozent als Weichmacher für PVC eingesetzt. Phthalate kommen aber auch in vielen anderen Bereichen zum Einsatz, etwa bei der Herstellung von Körperpflegemitteln und Textilien, und sind somit in der Umwelt allgegenwärtig. Der Mensch nimmt die Phthalate vorwiegend mit der Nahrung und der Atemluft auf. Auf diesem Weg gelangen sie in den Organismus, wo sie auf den Hormonhaushalt wirken.

Neueste Untersuchungen
Phthalate gelten als höchst gesundheitsgefährdend: Eine Störung des Hormonhaushalts und der menschlichen Fortpflanzungsfähigkeit, die Zunahme von Leber- und Nierenschäden, Hodenkrebsfällen sowie Missbildungen männlicher Geschlechtsorgane werden im Zusammenhang mit der Phthalatbelastung diskutiert. US-Wissenschaftler der Universität Rochester sehen länger bestehende Vermutungen bestätigt, denen zufolge sich eine Phthalat - Belastung angehender Mütter negativ auf die Entwicklung der Geschlechtsorgane männlicher Sprösslinge auswirken könnte.
Quelle: „Environmental Health Perspectives“ / BBC Health
Wissenschaftler der Universität Erlangen-Nürnberg haben in einer von der Deutschen Forschungsgesellschaft geförderten Studie herausgefunden, dass die Bevölkerung und insbesondere Kinder deutlich mehr Phthalate aufnehmen als bisher vermutet. Die Mengen überschreiten zum Teil den TDI-Wert (tolerable daily intake), also die Dosis, die ein Mensch über sein ganzes Leben hinweg täglich aufnehmen kann, ohne schädliche Auswirkungen befürchten zu müssen.
Unsere Antwort: Phthalatfreie Polsterkunstleder:


PHTHALATFREI ist eine erste zukunftweisende Alternative.
Der für die Artikel zum Einsatz kommende Weichmacher hat laut neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen, Studie des Fraunhofer Institutes für Verfahrenstechnik, eine wesentliche geringere Neigung zur Migration, im Vergleich zu Phthalat - Weichmachern.
Aktuelle Situation in der EUIn seiner Sitzung am 5. Juli 2005 sprach sich das Europaparlament für ein Verbot von Phthalaten in Kinderspielzeug und in Artikeln zur Kinderbetreuung aus.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann fragen Sie doch mal bei uns an... Top

Neue Generation Polsterkunstleder - für die Einsatzbereiche Objektmöbel und Medizin

Was sind Weichmacher?
Weichmacher sind Substanzen, die in das PVC eingearbeitet werden und dessen physikalische Eigenschaften, wie z. B. Festigkeit, Flexibilität, Weichheit und Dehnung, beeinflussen